Glossar



Abwasserbehandlung

Die Abwasserbehandlung dient der Entfernung fester und gelöster Stoffe, bevor das Abwasser in den Vorfluter eingeleitet werden kann. Gezielt werden Sauerstoff-zehrende Stoffe wie Kohlenstoff und Stickstoff entfernt, um den Vorfluter zu entlasten. Eutrophierende Stoffe, insbesondere Phosphor wird durch eine entsprechende Fällung eliminiert.
Das Ergebnis der Abwasserreinigung ist einerseits ein weitgehend von Schadstoffen befreites Wasser, das bedenkenlos in den Vorfluter eingeleitet werden kann. Andererseits entsteht Klärschlamm, der durch landwirtschaftliche Verwertung oder Verbrennung (stark zunehmende Tendenz), meistens zusammen mit dem Hausmüll, entsorgt wird.


« zurück
EssDe GmbH  |  Rietwiesstrasse 39  |  CH-8737 Gommiswald  |  Telefon +41 55 290 11 41  |  ,inb8fod*@Ef/ssn0Deb9.cg,oma