Glossar



Chemischer Sauerstoffbedarf CSB

Der Parameter „chemischer Sauerstoffbedarf“ oder CSB (englisch COD) umfasst alle oxidierbaren Substanzen, also auch diejenigen, die im BSB (biologischer Sauerstoffbedarf) nicht erfasst sind. Im Gegensatz zum BSB sagt der CSB nichts über die Abbaubarkeit der erfassten Stoffe.
Die Bestimmung des CSB erfolgt mit einem starken Oxydationsmittel (Kaliumdichromat K2Cr2O7). Das Verhältnis zwischen BSB5 und CSB gibt einen Hinweis auf die Abbaubarkeit des Abwassers. Bei häuslichem Abwasser findet man typische CSB/BSB-Verhältnisse um 1,5 bis 2,0, während industrielle Abwässer je nach Herkunft wesentlich höhere Verhältniszahlen aufweisen.
Im Ablauf einer kommunalen Kläranlage findet man typische CSB/BSB-Verhältnisse von (5…10) / 1.


« zurück
EssDe GmbH  |  Rietwiesstrasse 39  |  CH-8737 Gommiswald  |  Telefon +41 55 290 11 41  |  0inl0fox.@Et+ssw(Des2.cr8omx