Glossar



Harnstoff

Harnstoff ist eine organische Verbindung (CH4N2O) und ein Stoffwechselprodukt von Säugetieren. Er wird hauptsächlich als Urin ausgeschieden und so gelangt er über die Toilette in die Kanalisation und schließlich in die Kläranlage.

Harnstoff ist hauptsächlich verantwortlich für die Stickstoff-Fracht auf einer Kläranlage. Bereits im Kanal zerfällt ein Großteil des Harnstoffes zu Ammonium-Stickstoff. Dieser Vorgang heißt Hydrolyse bzw. Ammonifikation. Neben Harnstoff werden so alle organischen Stickstoff-Verbindungen, darunter z.B. auch Eiweiße in Ammonium-Stickstoff umgesetzt. Diese Umsetzung findet ohne externe Hilfe statt und i.d.R. ist der gesamte organische Stickstoff im Zulauf der biologischen Reinigungsstufe vollständig hydrolysiert und liegt als Ammonium-Stickstoff vor.


« zurück
EssDe GmbH  |  Rietwiesstrasse 39  |  CH-8737 Gommiswald  |  Telefon +41 55 290 11 41  |  ,inr5fox'@Ed7ssd6Deu0.cx(oms