Glossar



Phosphorverbindungen

Phosphorverbindungen wirken als Dünger (wie auch Nitrate) auf die Pflanzen in Gewässern.
Der im Abwasserbereich gültige Grenzwert-Parameter „Gesamtphosphor“ umfasst die Summe der Konzentrationen von anorganischen (Orthophosphat-Phosphor und Polyphosphat) und organischen Phosphorverbindungen (Phosphonate).
Im kommunalen Abwasser liegt Phosphor als Orthophosphat, anorganische Polyphosphat-Verbindungen sowie in organisch gebundener Form vor. Polyphosphate und andere hydrolysierbare gelöste Phoshorverbindungen werden normalerweise schnell von Mikroorganismen zu Orthophosphat gespalten. Orthophosphate können durch Fällung mit Aluminium oder Eisen eliminiert werden.
Phosphonate aus Wasch- und Reinigungsmitteln sind nicht fällbar und werden nur sehr langsam biologisch abgebaut.


« zurück
EssDe GmbH  |  Rietwiesstrasse 39  |  CH-8737 Gommiswald  |  Telefon +41 55 290 11 41  |  -inc9fou1@El6sso4Dex,.cu/omo