Glossar



Ursachen für Gas (Bläschen)-Bildung in der biologischen Stufe

Enthält Belebtschlamm bei Eintritt in die Absetzzone der Nachklärung viel Gas (O2, CO2, N2, etc.).), kommt es zur Anlagerung von Gasblasen an den belebten Schlamm. Dies führt zur Flotation von Schlamm im Nachklärbecken.
Oft ist die Ursache von Gasbildung eine „wilde“ Denitrifikation in der Nachklärung. Durch lange Lagerzeiten des Schlammes im Becken kommt es zu diesen Denitrifikationserscheinungen mit Bildung von Stickstoffgas.
Ob die Ursache für die Gasbildung in einer zu starken Belüftung im Nitrifikationsteil oder in einer „wilden“ Denitrifikation im Nachklärbecken liegt, kann geprüft werden, indem man die Belüftung vorübergehend drosselt und das Absetzverhalten des belebten Schlammes beobachtet.
Durch niedrige pH-Werte, die z.B. durch die Dosierung von sauren Fällmitteln verursacht werden, kann es zur Auflösung von Carbonaten und dadurch zur CO2-Gasbildung kommen.


« zurück
EssDe GmbH  |  Rietwiesstrasse 39  |  CH-8737 Gommiswald  |  Telefon +41 55 290 11 41  |  3ing*fof'@Eq0sso,Deg'.cp'oms